Es gibt einige Dinge, die Sie tun können, um Ihrem Haar die besten Voraussetzungen für ein gesundes Wachstum zu geben. Bedenken Sie jedoch, dass Haare gewöhnlich nur 0,6 cm bis 1,2 cm pro Monat wachsen. Sie sollten daher geduldig sein und realistische Erwartungen haben.

Gesundes Haar ist die wichtigste Voraussetzung, wenn Sie Ihr Haar lang wachsen lassen wollen. Deshalb ist es wichtig, das Haar, das Sie bereits haben, von innen heraus zu nähren. Dies sollte Ihre höchste Priorität sein. Das bedeutet, das Haar regelmäßig schneiden zu lassen, damit gespaltene Spitzen nicht das gesamte Haar schädigen und es dünn, zerbrechlich und anfällig für verstärkten Haarbruch machen. Wie oft Sie Ihr Haar schneiden lassen, hängt von Ihrem Haartyp ab. Dabei sollten Sie sich von Ihrem Friseur beraten lassen.

Die Haarpflege umfasst bewusste Entscheidungen über die Produkte, die Sie für Ihr Haar verwenden, und wie Sie Ihr Haar stylen. Eine andere Frage ist, wie oft Sie Ihr Haar waschen sollten. Auch darüber sollten Sie mit Ihrem Friseur sprechen. Denken Sie jedoch daran, dass übermäßiges Waschen das Haar und die Kopfhaut austrocknen kann und die Kopfhaut dazu stimuliert, zu viel Öl zu produzieren.  Es ist allerdings auch nicht gut, das Haar zu selten zu waschen, da sich zu viel Öl und Pflegeprodukte auf der Kopfhaut ansammeln. Sprechen Sie mit Ihrem Friseur über das richtige Shampoo und einen geeigneten Conditioner für Ihren Haartyp, um Ihrem Haar die beste Pflege zukommen zu lassen.

Feste Frisuren und Hitze-Styling tun dem Haar nicht gut. Hitze-Styling trocknet das Haar aus und versengt es im schlimmsten Fall sogar, wodurch es noch leichter bricht. So ist es schwierig, das Haar lang wachsen zu lassen. Feste Frisuren und schlechte Bürstmethoden können Traktionsalopezie, d. h. kosmetischen Haarausfall verursachen. Dies ist eine Art von Haarausfall, der durch Haarbruch aufgrund einer zu starken mechanischen Beanspruchung des Haars entsteht. Hitze-Styling und zu feste Frisuren können einen verstärkten Haarausfall verursachen, wenn das Haar bereits zerbrechlich oder trocken ist, zum Beispiel durch Bleichen oder Färben.

Es ist eine Sache, Ihr Haar von außen her zu pflegen. Ebenso wichtig ist es jedoch, das Haar von innen zu stärken, denn Ihr Haar braucht bestimmte Nährstoffe zum Wachsen. Eine gesunde, abwechslungsreiche Ernährung mit genug Protein ist zwar ein guter Start, doch entscheidend ist eine Primärtherapie, die Ihr Haar unterstützt und ihm dabei hilft, den Haarwuchszyklus zu normalisieren, um ein gesundes Haarwachstum zu erhalten. Eine Störung des Haarwuchszyklus ist durch eine verkürzte Anagenphase (Wachstumsphase) und eine verlängerte Telogenphase (Ruhephase) gekennzeichnet.

Nourkrin® Woman for Hair Growth ist reich an speziellen Proteoglykanen und ist ein klinisch getestetes Produkt, das entwickelt wurde, um einen normalen Haarwuchszyklus aufrechtzuerhalten, was dabei hilft, das normale Haarwachstum zu unterstützen. Benutzern wird empfohlen, Nourkrin® über einen Zeitraum von mindestens 6 Monaten anzuwenden, um optimale Ergebnisse für ihr Haar zu erzielen.